Kopfstimmrecht und Majorisierung
13. September 2017
Verwalter in Zweiergemeinschaft
14. September 2017
Alles anzeigen

Beitragsforderungen

image_print

Ein Verwalter ist gemäß § 27 Abs. 1 Nr. 4 WEG nur zur Anforderung und Einziehung der Beitragsforderungen gegen säumige Wohnungseigentümer berechtigt und verpflichtet. Für die gerichtliche Durchsetzung von Beitragsforderungen benötigt der Verwalter gemäß § 27 Abs. 3 S.1 Nr. 7  WEG eine besondere Ermächtigung der Eigentümergemeinschaft durch Mehrheitsbeschluss oder durch Vereinbarung

(LG Dortmund, Urteil vom 10.01.2017 – 1 S 199/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.