Verwendung Kaution
29. Juni 2014
Greiner-Wohnungseigentumsrecht
29. Juli 2014
Alles anzeigen

§ 35a – Straßenreinigung

image_print

Entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung hat der BFH entschieden, daß auch die Straßenreinigungskosten für die Reinigung des öffentlichen Gehwegs Handwerkerleistungen darstellen (BUNDESFINANZHOF Urteil vom 20.3.2014, VI R 56/12).

Strassenreinigung_Erika_Hartmann_pixelio

Strassenreinigungkosten sind Handwerkerleistungen (c)Erika  Hartmann/pixelio

Die Leitsätze des BFH zur Straßenreinigung auf öffentlichem Grund

1. Auch die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen, die jenseits der Grundstücksgrenze auf fremdem, beispielsweise öffentlichem Grund erbracht werden, kann als Handwerkerleistung nach § 35a Abs. 2 Satz 2 EStG begünstigt sein (entgegen BMF-Schreiben vom 10. Januar 2014 IV C 4-S 2296-b/07/0003:004, 2014/0023765, BStBl I 2014, 75).
2. Es muss sich dabei allerdings um Tätigkeiten handeln, die in unmittelbarem räumlichen Zusammenhang zum Haushalt durchgeführt werden und dem Haushalt dienen. Hiervon ist insbesondere auszugehen, wenn der Haushalt des Steuerpflichtigen an das öffentliche Versorgungsnetz angeschlossen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.