Rauchverbot

Rauchen auf dem Zweitbalkon untersagt

Ein Wohnungseigentümer kann einem anderen das Rauchen auf einem Balkon untersagen lassen, wenn dieser einen anderen Balkon zum Rauchen hat.

So jedenfalls sieht des das LG Frankfurt am Main in seinem Hinweisbeschluß vom 28.01.2014 (GE 2014, S. 535 ff.).

Aus dem Beschluß ergeben sich folgende Hinweise zum Sachverhalt: Ein Nichtraucher, der über einem Raucher wohnt, fühlt sich durch das Rauchen auf dem einen (von zwei Balkonen) beeinträchtigt, weil der Rauch bei geöffnetem Fenster in sein Schlafzimmer zieht. Er verklagte daher den Raucher auf Unterlassung des Rauchens auf dem besagten Balkon mit dem Hinweis, der Raucher könne ja den anderen Balkon nutzen. Der Nichtraucher kommt mit der Klage in der 1. Instandz durch. Die zweite Instanz, das LG Frankfurt am Main, teilt in dem Hinweisbeschluß mit, daß die Berufung keine Aussicht auf Erfolg haben dürfte.