Wasserleitung – Sondereigentum?
28. April 2013
Mietsicherheit – Keine Beschränkung
15. Juni 2013
Alles anzeigen

MietRÄnderG 2013

image_print

Ein Ziel des Gesetzgebers war es, das Räumungsverfahren zu vereinfachen, zu beschleunigen und vor allem mit effektivem Rechtschutz zu versehen. Dr. Hans Reinold Horst untersucht in dem Beitrag „MietRÄndG 2013 – Die vereinfachte Räumung von Wohnraum“ (in. DWW 2012, S. 122 ff.), ob der Gesetzgeber das Ziel erreicht hat.

Wie – kaum anders zu erwarten – kommt er zu dem vernichtenden Urteil: Wenn man die neuen Regeln zur erleichterten Räumung von Wohnraum richtig versteht, so werden sie ihrem Zweck – Bekämpfung des Mietnomadentums und Abkürzung langer Zahlungs- und Räumungsverfahren – nicht gerecht. In ihrer jetzt beschlossenen Fassung sind sie für die Praxis nicht tauglich.

So sehen wir das leider auch. Kunden senden wir den Aufsatz gern als PDF auf Anforderung zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.