Investitionszuschussprogramm der KfW
9. April 2012
Wer zahlt den Fensteraustauch?
3. Juni 2012
Alles anzeigen

Rauchmelder verhindert erneut Unglück

image_print

Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn verhindern schlimme Folgen. Rauchentwicklung und Rauchmelderalarm im Fichtenweg 5 haben am 11.04.2012 die Aufmerksamkeit der Nachbarn geweckt. Unser Mieter, Herr Pokrzywa, aufgeschreckt von dem Lärm des Rauchmelders, versuchte die betroffene Nachbarin aus der Wohnung „rauszuklingeln“. Nachdem diese aber nicht reagierte, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Durch die offene Balkontür konnten die Feuerwehrleute rasch in die Wohnung einsteigen und die Gefahrenquelle beseitigen. Eine vergessene Kerze brannte auf dem Tisch und nahm die Tischdecke aus Kunststoff mit, während die Mieterin einkaufen war.

Rauchmelder können Leben retten

Klein, unscheinbar – aber höchst effektiv. Rauchmelder gehören in jede Wohnung.

Dank aufmerksamer Nachbarn und dank des Rauchmelderalarms konnte Schlimmeres vermieden werden.
Die Tischdecke war zwar nicht mehr zu gebrauchen, aber ein Brand hatte keine Chance bei der schnellen Reaktion aufgrund des Alarms.

Auch dieses Beispiel zeigt mal wieder wie richtig unsere vor mehr als 10 Jahren getroffene Entscheidung war, Rauchmelder einzubauen. Wir sind der Auffassung, daß Rauchmelder in jede Wohnung gehören. Zweiflern empfehlen wir das Video „Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.