Was kostet uns das EEG?
9. April 2012
Rauchmelder verhindert erneut Unglück
12. April 2012
Alles anzeigen

Investitionszuschussprogramm der KfW

image_print

Die KfW fördert mit ihrem Programm „Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430)“ Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Minderung des CO2-Ausstoßes bei bestehenden Wohngebäuden. Gefördert werden Gebäude, für die vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde.

Energieeffizienz – (c) Gerd Altmann/pixelio.de

Förderfähige Investitionskosten sind die durch die energetische Maßnahme unmittelbar bedingten Kosten einschließlich der Planungs- und Baubegleitungsleistungen sowie die Kosten notwendiger Nebenarbeiten, die zur ordnungsgemäßen Fertigstellung und Funktion des Gebäudes erforderlich sich.

KfW fördert WohnraummodernisierungDer Zuschuß richtet sich nach der Qualität des erreichten Effizienzhausstandards und den Investitionskosten. Anträge sind vor Beginn der Maßnahme durch die Gemeinschaft oder durch den Verwalter zu stellen.

Ausführliche Informationen sind auf den Internetseiten der KfW zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.